Google+ Schnuffelchens Bücher und Co

Dienstag, Dezember 12, 2017

Neuzugänge November '17


Der November war einfach nicht mein Monat - zumindest Lese-Technisch. Durch private Komplikationen war mir einfach nicht danach, zu lesen - trotzdem sind einige neue Schätze bei mir eingezogen. Und somit kommt wieder eine ordentliche Beichte zusammen - ups.

Das Jahr ist jetzt fast zu Ende, der Abschluss kommt auch noch einmal mit jeder Menge Terminen und Arbeit daher. Trotzdem freue ich mich. Auf die schöne Adventszeit mit Plätzchen, Weihnachtsfeier und den Feiertagen - auf die Familie, auf Freunde und vielen Geschenken (hoffentlich). Zur Sicherheit werde ich mir einige Geschenke selbst machen, dann ist der letzte Punkt auch gesichert!

Doch jetzt erstmal meine Beichte (übrigens ist für einen ganzen Teil der Beichte Nicole alias Lilstar verantwortlich - schön das du jetzt wieder an deine Regale kommst ;) 


Lese- & Rezensionsexemplare:

  1. Rainer Doh - Goldkap (TB) ---- DIVAN Verlag
  2. Christina Talberg - Nur ein Wort (TB) ---- Pro Talk
  3. Catharine Bybee - Rückkehr nach River Bend (TB) 
  4. Heather Demetrios - Nalia, Tochter der Elemente. Der Jadedolch (TB) ---- dvt
  5. Akte X - Cold Cases (Hörspiel) ---- Audible

Gewonnen:

  1. Saskia Louis - Das Geheimnis der Götter. Funke des Erwachens (TB) ---- Digital Pulishing

Gekauft:

  1. Geneva Lee - Game of Hearts (Ebook) ---- Blanvalet
  2. Susan Mallery - Lebkuchenduft und Schneeflockenküsse (Ebook) --- mbt
  3. Colleen Hoover - Nur noch ein einziges Mal (TB) ---- dtv
  4. Teodora Kostova - Eine Hütte für zwei (Ebook) ---- Cursed Verlag
  5. Sarah Morgan - Versöhnung unter den Palmen (EBook) ---- Cora


Geschenkt & Getauscht:

  1. Jaura Johnston - Zwischen uns der Himmel (TB) ---- dtv
  2. Jessi Kirbi - Mein Herz wird dich finden (HC) ---- Sauerländer
  3. Gina Meyer - Alle Augen auf dich (TB) ---- Script5
  4. Daniel Kehlmann - Die Vermessung der Welt (TB) ---- Rowohlt
  5. Susan Beth Pfeffer - Die Verlorenen von New York (TB) ---- Carlsen
  6. Susam Beth Pfeffer - Die Welt, wie wir sie kannten (HC) ---- Carlsen
  7. Juliane Hoffman - Vater Unser (HC) ---- Wunderlich
  8. Eric Berg - Das Küstengrab (TB) ---- Limes
  9. Rachel van Dycken - Kiss & Keep. Glücklich nur mit dir (TB) ---- Knaur




Gelesen:
  1. Jane Seville - Zero at the Bone. Eiskalt bis aufs Mark (Ebook) ---- Dreamspinner Press
  2. Tara Lain - Volleyball (Ebook) ---- Dreamspinner Press
  3. Katharine Usharov - Zarin Saltan (EBook) 
  4. George Mann - Doctor Who. Der verlorene Engel (HB) ---- Lübbe Audio
  5. George Mann - Doctor Who. Der verlorene Planet (HB) ---- Lübbe Audio
  6. Lane Hayes - Die richtigen Worte (Ebook) ---- Dreamspinner Press
  7. Wade Kelly - Mein Mitbewohner ist ein Sportler! Oh, Schei... (Ebook) ---- Dreamspinner Press
  8. J.K. Rowling - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind (TB) ---- Carlsen
  9. Teodora Kostova - Eine Hütte für zwei (Ebook) ---- Cursed Verlag

Tja, mein Sub hat wieder ordentlich Zuwachs bekommen und jetzt kommt noch der Dezember, bevor die Schlussrechnung aufzumachen ist :( Das wird nicht gut gehen. Trotzdem freue ich mich über jeden Buch das bei mir eingezogen ist. Auch wenn jedes Buch auf dem SuB zu einem schlechten Gewissen führt - aber zum Glück nur ganz kurzzeitig!

Jetzt will ich euch aber nicht länger Langweilen. 
Aber verratet mir doch, ob ihr schon Bücher aus meiner Liste kennt oder welches Buch da eigentlich noch drauf gehört. Immerhin muss mir der Weihnachtsmann ja auch noch was bringen ;)



Freitag, Dezember 08, 2017

Aurora Rose Reynolds - Until You. July

Inhalt:
Der Biker Wes Silver, dem sein Ruf als Bad Boy vorauseilt, genießt seine Freiheit in vollen Zügen – bis ihm July Mayson bei der ersten Begegnung wortwörtlich den Boden unter den Füßen wegreißt. Die quirlige Blondine stellt seine Welt in einem Atemzug auf den Kopf, und je mehr Zeit er mit ihr verbringt, desto stärker wird sein Wunsch, sie zu der seinen zu machen.

Alles, was nun noch getan werden muss, ist ihren Vater Asher Mayson ebenfalls davon zu überzeugen, dass July und Wes zusammengehören …
(Quelle: Romance Edition)

Samstag, Dezember 02, 2017

Jay Northcote - Nichts Ernstes

Inhalt:
Mark O’Brien ist endlich ehrlich zu sich selbst. Seine Beziehung mit Rachel ist vorbei und er zieht aus dem Haus aus, in dem sie sechs Jahre lang gemeinsam gelebt haben. Sie verstehen sich gut, aber er kann keine Beziehung retten, wenn der Mensch, mit dem er zusammen ist, das falsche Geschlecht hat.

Jamie Robertson, einer der Umzugshelfer, ist groß, unglaublich attraktiv und Mark vom ersten Blick an hin und weg. Als ein Pappkarton reißt und so einen Inhalt sehr persönlicher Natur, von dem Mark nie wollte, dass ihn irgendjemand zu Gesicht bekommt, preisgibt, ist er peinlich berührt. Es ist jedoch der Auslöser einer wunderbaren Freundschaft mit gewissen Vorzügen.

Jamie führt Mark in die Freuden des Schwulensex ein. Die beiden Männer kommen sich immer näher und aus „nichts Ernstem“ wird etwas ziemlich Ernstes für sie beide. Kommunikation ist jedoch nicht gerade ihre Stärke. Wird einer der beiden jemals den Mut finden, zu seinen Gefühlen zu stehen?
(Quelle: Dreamspinner Press)

Meine Meinung:

Immer wieder gern, entdecken die Protagonisten erst im Laufe ihres Lebens, das sie nicht Hetero sind - zumindest Büchern. So auch hier. Also versucht er sein Leben unter den neuen Vorauszeichen auf die Beine zu stellen. Sein "öffentliches" Outing kommt auch promt, als ein Umzugkarton seinen Inhalt vor den Helfern ausbreitet. Jetzt kann ja nichts mehr schief gehen. Das hat sich auch der Autor gedacht. 

Ganz ohne riesen Drama und große Aufregungen entdeckt Mark seine Gefühle und Jamie ist ihm dabei nur zu gern behilflich. Doch auf alle die Gefühle, die da lauern waren wohl beide nicht vorbereit. 

Diese Geschichte lässt sich wunderbar zwischendurch genießen. Sie ist Nett (auf positive Weise), ist humorvoll und auch romantisch. Dabei wird sie nie laut, sondern erzählt eine Geschichte, wie sie sich durch aus auch in der eigenen Nachbarschaft abspielen kann. Mit netten Protagonisten, ob im Vorder- oder Hintergrund. Mit Menschen, die sich auf neues Einstellen und ein gemeinsames Leben entdecken. 

Fazit: Für so eine kleine und schöne Geschichte ist immer Platz zwischendurch. Klarer Fall von Leseempfehlung.


Montag, November 27, 2017

Dirk Greyson - Wofür es sich zu kämpfen lohnt [kurz & knapp]

Inhalt:
Hartwick County in South Dakota bedeutet einen neuen Anfang für Mackenzie „Mack“ Redford. Das Leben in der Großstadt war nicht das, was er erwartet hatte und nun ist er wieder zu Hause und arbeitet als Sheriff.

Brantley Calderone ist ebenfalls auf der Suche nach einem neuen Leben. Nachdem er New York verlassen und eine Ranch gekauft hat, versucht er sich einzuleben und sich daran zu gewöhnen, an einem anderen Ort zu leben – bis er eine tote Frau auf seiner Veranda entdeckt und sich selbst als Haupttatverdächtigen in einem Mordfall wiederfindet.

Mack und Brantley erkennen sehr bald mehrere Dinge: Irgendjemand will Brantley etwas anhängen, allein ist er nicht länger sicher auf der Ranch und zwischen ihnen entwickelt sich definitiv eine gewisse Anziehungskraft, die sich noch verstärkt, als Mack Brantley anbietet, vorübergehend bei ihm einzuziehen. Als ihre Romanze eskaliert, eskaliert auch das Verhalten des Mörders. Sie müssen ihm immer einen Schritt voraus sein und herausfinden, wer Brantley tot sehen will, ehe es zu spät ist. Nur dann können sie das neue Leben beginnen, das sie beide suchen – gemeinsam.
(Quelle: Dreamspinner Press)

Meine Meinung:

Vor einigen Wochen hat ich bereits einmal ein Buch von Dirk Greyson gelesen und war ziemlich enttäuscht. Doch jetzt hat es der Autor wieder gut gemacht. Mit "Wofür es sich zu kämpfen lohnt" hat der Autor eine tolle Geschichte abgeliefert. Mack und Brantley haben mich als Figuren überzeugen können, die Story selbst ist spannend und hat einige nette Überraschungen zu bieten. Selbst bei den Nebencharakteren kann der Autor diesmal Punkten - mein Lieblings Prota ist eindeutig Mack Vater ;)

Fazit: Genau so sollte es sein. Eine Geschichte kann Crime und Liebe beinhalten und trotzdem gut sein. Wie man das macht, zeigt der Autor hier eindrucksvoll. 


Tara Lain - Volleyball

Inhalt:
Eine doppelte Dosis Alphamann kann doch nicht schaden, oder?

David Underwood ist gerade erst einer Beziehung zu einem gewalttätigen Alphamann entkommen, da fällt sein Blick auf zwei heiße Mitglieder der australischen Beachvolleyball-Mannschaft, die am Strand von Laguna Beach Volleyball spielen. Und prompt muss er sich deren Beleidigungen anhören. Trotzdem erliegt er dem Charme von Gareth Marshall, der sich Davids wegen vor seinem Team outet. Nur einer macht ihnen das Leben zur Hölle: Edge, der nicht minder heiße Volleyballpartner von Gareth.

Gareth hat jahrelange Erfahrung darin, seine Sexualität vor seinen Mitmenschen und insbesondere vor Edge, zu dem er sich schon immer hingezogen fühlte, zu verheimlichen. David ist der erste Mann, der jemals mit Edge mithalten konnte und Gareth’ Leidenschaft weckte. Umso mehr leidet Gareth unter dem ablehnenden Verhalten seines alten Freundes. Doch Edge hat auch seine Geheimnisse, und Davids Ex ist ebenfalls nicht allzu glücklich, auf seinen Prügelknaben verzichten zu müssen. Alles scheint sich gegen David verschworen zu haben. Werden sie ihr Glück finden, er und sein Alphamann? Oder gar … er und seine Alphamänner?

(Quelle: Dreamspinner Press)

Sonntag, November 26, 2017

Poppy Dennison - Kleinstadtgeheimnisse [kurz & knapp]

Inhalt:
Jefferson Lee und Zane müssen sich gegenseitig vertrauen, wenn sie die erste Bewährungsprobe ihrer noch jungen Beziehung bestehen wollen.

Jefferson Lee Davis, Holly Creeks neuer Direktor für Stadtmarketing und Veranstaltungsplanung, bereitet sich auf das nächste Großereignis vor: das Rosenfestival. Alles läuft wie geschmiert und er könnte zufrieden sein, wäre da nicht sein Liebesleben. Sheriff Zane Yarbrough, sein Freund und Geliebter, bekommt nämlich seit einiger Zeit geheimnisvolle Anrufe, über die er nicht reden will. Und als wäre das nicht schon genug, um Jefferson Lees Eifersucht am Brodeln zu halten, taucht in ihrem kleinen Städtchen auch noch ein attraktiver Fremder auf. Jefferson Lee will der Sache auf den Grund gehen. Er rekrutiert seine beste Freundin, Clover Crofton, die ihm dabei helfen soll, Zanes Geheimnisse ans Tageslicht zu bringen. Bald stecken die beiden Hobbydetektive bis zum Hals in der Tinte und Jefferson Lees Beziehung zu Zane steht vor ihrer ersten Bewährungsprobe. Zane und Jefferson Lee müssen lernen, einander zu vertrauen, wenn sie eine gemeinsame Zukunft haben wollen. Und auch Clover muss die eine oder andere Lektion verkraften.
(Quelle: Dreamspinner Press)

Poppy Dennison - Kleinstadthelden

Inhalt:
Jefferson Lee Davis lebt glücklich und zufrieden in der großen Stadt, bis sein Lieblingsonkel stürzt und er nach Holly Creek eilt, um sich um Onkel Sherman zu kümmern. Jefferson Lee weiß aus Erfahrung, wie die kleine Stadt in den Südstaaten funktioniert, deshalb wird er mit offenen Armen empfangen. Von allen, nur einem nicht – Zane Yarbrough, dem Sheriff.

Dogwood Days, das größte Fest der Stadt, steht kurz bevor. Jefferson muss einspringen und den Job seines Onkels als Blogger der Stadt übernehmen. Damit begibt er sich direkt in die sprichwörtliche Schusslinie des Sheriffs. Neugierige Nachbarn, eine Familie, die sich ständig einmischt, und eine vorlaute, freche beste Freundin machen Jefferson Lees Leben in Holly Creek zu einem wahren Abenteuer. Als er seinen Job in der Großstadt verliert, muss er auf Arbeitsplatzsuche gehen. Er findet eine Stelle, aber er müsste Holly Creek wieder verlassen, um sie antreten zu können. Wird der Großstadtjunge sein Glück in den Armen des Kleinstadtsheriffs finden? Oder werden ihn die Verlockungen der Großstadt wieder einfangen?
(Quelle: Dreamspinner Press)


Akram El-Bahay - Die Bibliothek der flüsternden Schatten. Bücherstadt

Inhalt: 
Sam ist ein Dieb – aber mit einer List gelingt es ihm trotzdem, in die Palastwache von Mythia aufgenommen zu werden. Er träumt von einem neuen Leben, von großen Aufgaben. Vielleicht wird er gar als Wache des Weißen Königs eingesetzt? Doch statt des Königs soll er nur alte, staubige Bücher bewachen, in der riesigen Bibliothek unterhalb der Stadt. Wie langweilig! Sam kann nicht mal lesen. Bald jedoch erfährt er am eigenen Leib, dass die hallenden Bücherschluchten ebenso gefährliche wie fantastische Geheimnisse bergen …


Der Auftakt einer großen neuen Trilogie von einem preisgekrönten Autor
(Quelle: luebbe.de)

Neuzugänge Oktober 2017



Ich glaube, dies ist ein neuer Negativ-Rekord. Am 26. erst den Rückblick auf den Vormonat. Autsch!

Ich würde euch gern versprechen, das es besser wird, aber ganz ehrlich - keine Ahnung. Und jetzt noch einen neuen Vorsatz zu verfassen, ist wohl auch ein klein wenig spät - zumindest für dieses Jahr. Aber neue ist ja nicht mehr weit hin. 

Immerhin lohnt sich dieser Rückblick ebenso wie der Nächste, aber das seit ihr ja schon von mir gewohnt. auch wenn ich mir immer wieder vornehme, es mit den Neuanschaffungen etwas ruhiger angehen zu lassen. Doch ich habe wie fast jeden Monat wieder viele neue Bücher in und vor meinen Regalen, sowie auf meinen Readern begrüßt.

So müssen sie aber immerhin nicht in kalten, dunklen Lagern, in unpersönlichen Supermarkt ME-Kisten und in überfüllen Buchhandlungen rumliegen müssen. Auch Adoptionsgesuche von Autoren, Verlagen und anderen Vermittlern konnte ich nicht widerstehen. Zumindest nicht immer.  Das ich damit allerdings nicht allein bin, weiß ich auch und dies beruhigt mich auch etwas. Daher werde ich euch nicht länger aufhalten und euch meinen Oktober-Rückblick endlich zeigen, bevor ich meinen November-Rückblick vorbereite 😜